Berliner Barock Solisten

Reinhold Friedrich Trompete
Christoph Hartmann Oboe | Daniel Gaede Violine

Reinhold Friedrich ist seit seinem Erfolg beim ARD-Wettbewerb als einer der führenden Trompeter unserer Zeit auf allen wichtigen Podien der Welt zu Gast. Sein Debüt bei den Berliner Festwochen von 1982 mit "Sequenza X" von Luciano Berio und das Debüt im Wiener Musikvereinssaal 1994 mit dem Trompetenkonzert von Joseph Haydn, gespielt auf der Klappentrompete, umreißen das weite Spektrum seiner mit dem ECHO-Klassik ausgezeichneten Aktivitäten. 2003 ernannte Claudio Abbado Reinhold Friedrich zum ständigen Solo-Trompeter des Lucerne Festival Orchestra. Zusammen mit den exzellenten Berliner Barock Solisten widmet er sich an diesem Abend den Trompetenkonzerten Telemanns.

 

In Zusammenarbeit mit der Konzert-Direktion Hans Adler

Georg Philipp Telemann (1681- 1767)

Trompetenkonzert D-Dur TWV 53


***

Ouvertüre (Suite) g-Moll TWV 55

***

Trompetenkonzert D-Dur TWV 51


***

Konzert B-Dur TWV 44