Elena Bashkirova Klavier

Rezital


PROGRAMM

MOZART Fantasie in d-Moll KV 397
MOZART Rondo in D-Dur KV 485
MOZART "Variations pour le Clavecin" in A-Dur
MOZART Sonate für Klavier Nr. 13 in B-Dur KV 333
DVORÁK "Poetische Stimmungsbilder" op. 85

BARTÓK Klaviersonate Sz 80

 

Musik hat die russische Pianistin Elena Bashkirova von Anfang an umgeben: Ihr Vater, Dmitri Bashkirov, ist Pianist und einflussreicher Klavierpädagoge, in dessen Meisterklasse sie ausgebildet wurde. Bashkirova gastiert bei den großen Orchestern in der ganzen Welt, erhält regelmäßig Einladungen zum Verbier-Festival oder dem Klavierfestival Ruhr und tritt auch gelegentlich an der Seite ihres Ehemanns Daniel Barenboim auf. Bereits 1998 rief die Künstlerin das Jerusalem International Chamber Music Festival ins Leben, das seither zu einem renommierten Fixpunkt des kulturellen Lebens in Israel geworden ist. Seit 2012 findet alljährlich im April ein Berliner-„Schwesterfestival“ im Jüdischen Museum statt. Im Kammermusiksaal präsentiert Elena Bashkirova im Januar einen Klavierabend mit Werken von Mozart bis Bartók.

In Zusammenarbeit mit der Konzert-Direktion Hans Adler.

Philharmonie Berlin - Kammermusiksaal
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin
Deutschland