Freiburger Barockorchester

Zürcher Sing-Akademie
Anne Katharina Schreiber Konzertmeisterin
René Jacobs Dirigent

PROGRAMM

BEETHOVEN „Leonore“ Oper in 3 Akten (halb-szenische Aufführung)

TORBEN JÜRGENS - Don Fernando (Bariton)
JOHANNES WEISSER - Don Pizarro (Bariton)
JOSHUA ELLICOTT - Florestan (Tenor)
NICOLE CHEVALIER - Leonore (Sopran)
CHRISTIAN IMMLER - Rocco (Bass)
ROBIN JOHANNSEN - Marzelline (Sopran)
NIKOLAUS PFANNKUCH - Jaquino (Tenor)

Mit seiner einzigen Oper Fidelio schrieb Ludwig van Beethoven Musikgeschichte. Nur wenige wissen jedoch, dass das Werk zweimal überarbeitet wurde, bevor es in der heute gängigen Fassung 1814 uraufgeführt wurde. 1805 erklang die Oper in ihrer Urversion, der Beethoven den Titel Leonore gab. Grund genug für René Jacobs, sich dieser Keimzelle des Fidelio zu widmen und in gewohnt akribischer Feinarbeit das Meisterwerk in seiner ursprünglichen Gestalt wiederzubeleben. Den Erfolg dieser intensiven Auseinandersetzung kann man auf der neuesten Einspielung der Leonore hören, die das FBO gemeinsam mit dem Dirigenten, der Zürcher Sing-Akademie und spezialisierten Solisten aufgenommen hat. Die Presse ist begeistert, und Sie können sich sicher sein, dass die Live-Aufführung das Erlebnis vor der heimischen Stereoanlage bei Weitem übertreffen wird.

In Zusammenarbeit mit der Konzert-Direktion Hans Adler.

Hygienebestimmungen

Philharmonie Berlin - Großer Saal
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin
Deutschland

Adresse auf Google Maps anzeigen