Igor Levit Klavier

Rezital


PROGRAMM

BACH / BRAHMS Chaconne aus der Partita d-moll BWV 1004
BUSONI Fantasia nach Johann Sebastian Bach
SCHUMANN Thema mit Variationen Es-Dur „Geistervariationen“
WAGNER / LISZT „Feierlicher Marsch zum heiligen Gral“ aus „Parsifal“
LISZT / BUSONI Fantasie und Fuge über den Choral „Ad nos, ad salutarem undam"

 

Er gilt bereits jetzt als einer der Großmeister seines Faches und als eine herausragende Künstlerpersönlichkeit. Igor Levit ist präsent, nicht nur auf den europäischen Konzertpodien sondern auch in den sozialen Medien. Im Gegensatz zu vielen seiner Musiker-Kollegen im Klassikbetrieb äußert er sich auch immer wieder ganz offen politisch oder gesellschaftskritisch – er twittert fast täglich. Als 8-jähriger übersiedelte er mit seiner jüdischen Familie von Russland nach Deutschland, heute engagiert sich der mehrfach ausgezeichnete Pianist für Europa und gegen Fremdenhass. Das Thema „Musik über Musik“ bestimmt sein neues Rezital-Programm: Brahms über Bach, Liszt über Wagner, Busoni über Liszt und nicht zuletzt Schumanns  „Geistervariationen“ über ein Thema, das ihm angeblich Schubert und Mendelssohn  „eingeflüstert“ hatten.

Philharmonie Berlin - Kammermusiksaal
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin
Deutschland