Janine Jansen Violine

Alexander Gavrylyuk Klavier


PROGRAMM

R. SCHUMANN Violinsonate Nr. 1 in a-Moll op. 105
C. SCHUMANN 3 Romanzen für Violine und Klavier op. 22
BRAHMS Violinsonate Nr. 2 in A-Dur "Thuner Sonate"
FRANCK Violinsonate in A-Dur

Als einer der bedeutenden Klassik-Stars der letzten 15 Jahre hat sich Janine Jansen mittlerweile fest im internationalen Konzertbetrieb etabliert. Für das Publikum ist es Balsam für die Seele und Abenteuer zugleich, dem nuancenreichen Spiel der niederländischen Geigerin zu lauschen. Ob als Protagonistin in großen symphonischen Konzerten, bei Soloabenden oder als Kammermusikpartnerin: Janine Jansen überzeugt ihre Zuhörer. Nicht nur durch ihre einzigartigen technischen Fähigkeiten, ihre musikalische Ernsthaftigkeit und Emotionalität sondern vor allem auch durch ihre Qualitäten als sensible Zuhörerin im kammermusikalischen Zusammenspiel. Eine langjährige musikalische Freundschaft verbindet sie mit dem ukrainisch-australischen Pianisten Alexander Gavrylyuk, welcher 2005 die „Arthur Rubinstein International Piano Master Competition“ gewann und als Solist mit den großen Orchesters Europas konzertiert. Im Zentrum des Duo-Abends stehen Brahms' hochromantische zweite Sonate für Violine und Klavier sowie César Francks monumentale und dabei einzige Sonate für diese Besetzung.

In Zusammenarbeit mit der Konzert-Direktion Hans Adler.

Philharmonie Berlin - Kammermusiksaal
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin
Deutschland