Jonas Kaufmann - "Dolce Vita"

Das Waldbühnenkonzert 2018
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin | Jochen Rieder

 

PROGRAMM

Italienische Arien, Lieder und Canzonen

Italien! Ein einmaliges Land – Sonnenschein, eine Brise vom Meer, der Duft von Zitronenbäumen und Kaffee, ein koketter Blick, ein unvergleichliches, gefühlvolles Lied. Italien und seine unsterbliche Musik haben eine magische Anziehungskraft, stärker als jede andere Kultur – auch auf Jonas Kaufmann. Unter dem Motto „Dolce Vita“ lädt der Startenor bei seinem Konzert in der Berliner Waldbühne zu einer musikalischen Hommage an das Sehnsuchtsland der Deutschen: Italien. In Begleitung vom Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Jochen Rieder besingt Kaufmann mit unsterblichen Opernarien, gefühlvollen italienischen Liedern sowie verführerischen Canzonen den unwiderstehlichen Schmelz des südländischen Lebensgefühls. Für viele ist Italien das Heimatland der Musik schlechthin. Und das erklärt der Sänger, selbst mit südländischem Temperament und brillantester italienischer Stimmkultur gesegnet, so: „Italien ist für mich gelebte Leidenschaft auf höchstem Niveau! Ob das Liebesbeziehungen oder Dramen sind, ob Kunst, Essen oder das süße Nichtstun am Strand: Man hat plötzlich das Gefühl, man muss ständig lächeln …“


In Zusammenarbeit mit Alegria Konzert GmbH & Semmel Concerts GmbH

Waldbühne Berlin
Glockenturmstr. 1
14053 Berlin
Deutschland