Klazz Brothers & Cuba Percussion

Bruno Böhmer Camacho Klavier | Kilian Forster Kontrabass | Tim Hahn Schlagzeug
Elio Rodriguez Luis Congas | Alexis Herrera Estevez Timbales, Bongos 

Mit ihrer Idee, bekannte klassische Werke in ein afro-kubanisches Gewand zu verpacken und sie mit heißen Rhythmen zu unterlegen, haben die Klazz Brothers & Cuba Percussion ihr Markenzeichen geschaffen. Den mehrfach preisgekrönten Musikern gelingt es, die Klassik-Ohrwürmer von Bach, Vivaldi, Mozart oder Tschaikowsky mit Merengue und  Swing,  Afro und Latin Jazz zusammezuführen. Bereits in einigen Alben stand auch Ludwig van Beethoven Pate für die Bearbeitungen des Ensembles. So prä-sentierte das Ensemble „Afrolise“ – in Anlehnung an das populäre Klavierstück „Für Elise“ – oder den ersten Satz aus Beethovens berühmter „Schicksalssymphonie“ unter dem Titel „Salsa No. 5“. Anlässlich des 250. Geburtstages des Wiener Komponisten haben die Musiker nun neue Arrangements angefertigt, die seine unvergesslichen Werke in ein geistreiches, erfrischendes sowie mitreis-sendes Gewand hüllen. Es entstand so eine Musik voll von ansteckender Ener-gie und Lebensfreude!

Philharmonie Berlin - Kammermusiksaal
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin
Deutschland