Sydney Symphony Orchestra

Martin Grubinger Multi-Percussion
David Robertson Leitung

PROGRAMM

DVOŘÁK „Karneval“ Konzertouvertüre op. 92
MACMILLAN Schlagzeugkonzert Nr. 2
BEETHOVEN Symphonie Nr. 7 A-Dur op.92

 

Allzu oft hat man in Europa nicht Gelegenheit, das größte Orchester vom anderen Ende der Welt zu erleben. In diesem Herbst macht das Sydney Symphony Orchestra unter seinem Chefdirigenten, dem Kalifornier David Robertson, während seiner zweiwöchigen Europatournee auch Halt in Berlin. Dafür haben sich die Musiker ein aufregendes Programm ausgewählt. Und einen Instrumentalsolisten, der für spektakuläre Auftritte bekannt ist. Der Multi-Percussionist Martin Grubinger hat in den letzten Jahren dafür gesorgt, dass das Schlagwerk im Konzertsaal in seiner ganzen Vielgestalt noch mehr in den Blick der Öffentlichkeit gelangte. In der Berliner Philharmonie wird er den aufwühlenden Solopart im zweiten Konzert für Schlagzeug und Orchester des Schotten James MacMillan zu Gehör bringen. Umrahmt wird dieses atemberaubende Stück von Dvořáks „Karneval“ - Konzertouvertüre und Beethovens 7. Symphonie.