Philharmonia Orchestra London

Julia Fischer Violine
Esa-Pekka Salonen Dirigent


PROGRAMM

BRAHMS Violinkonzert D-Dur
MAHLER Sinfonie Nr. 1 D-Dur


Das legendäre Philharmonia Orchestra, Esa-Pekka Salonen und Stargeigerin Julia Fischer krönen die First-Classics-Saison. Unter Furtwängler, Karajan und Klemperer hat das Orchester Schallplattengeschichte geschrieben und demonstriert bis heute seine internationale Spitzenposition. Nach Berlin kommt es mit einem der bedeutendsten und innovativsten Dirigenten der Gegenwart. Mit nur 25 Jahren katapultierte ein Einspringen beim Philharmonia Esa-Pekka Salonen in eine Weltkarriere. Seit 2008 ist er Chefdirigent in London. Zuvor war er Leiter des Los Angeles Philharmonic und dirigiert alle Top-Or-chester zwischen Chicago und Wien. Mit 33 Jahren steht auch Julia Fischer schon ganz oben. Schon zweimal erhielt sie den Echo-Klassik als „Instrumentalistin des Jahres” und wurde in Cannes mit dem MIDEM Classical Award ausgezeichnet. Harald Eggebrecht von der SZ schrieb über sie: „Die Geigerin spielte mit solch entwaffnender Überzeugungskraft, mit so kraftvollem wie biegsamem Ton, mit rhythmisch elektrisierender Pointierung, dass zuerst Staunen, dann Rührung und schließlich helle Begeisterung folgte.“

Philharmonie Berlin - Großer Saal
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin
Deutschland