New York Philharmonic

Daniil Trifonov Klavier
Jaap van Zweden Leitung

PROGRAMM

MOZART  Klavierkonzert Nr. 25 C-Dur KV 503
MAHLER  Symphonie Nr. 1 D-Dur „Titan“

Ein Höhepunkt der neuen Konzertsaison in Berlin! Endlich gastieren die berühmten Philharmoniker aus New York wieder in dieser Stadt! Und das mit ihrem neuen, fulminant gestarteten Chefdirigenten Jaap van Zweden, der die illustre Reihe prominenter Musikdirektoren von Bernstein bis zu Masur in dieser Weltstadt aller Weltstädte fortsetzt. Solist dieses spektakulären Musikereignisses ist Daniil Trifonov! Der britische Musikjournalist Norman Lebrecht nannte ihn „den Pianisten für den Rest unseres Lebens“. Höher kann man verbal gar nicht greifen! Die Klavierwelt ist fasziniert, verblüfft und kommt aus dem Staunen gar nicht heraus, seit dieser geniale Pianist die Weltbühne betreten hat. Die legendäre Martha Argerich formulierte: „Er verfügt über alles und noch viel mehr. Er hat Zartheit und auch das dämonische Element. Ich habe so etwas noch nie gehört.“ Dass dieses russische Klavier-genie mehr kann als Liszt oder Rachmaninow, also auch Mozart, wird dieser Abend mit den New Yorkern beweisen!

In Zusammenarbeit mit der Konzert-Direktion Hans Adler.

Philharmonie Berlin - Großer Saal
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin
Deutschland